Astrid Hülsmanns Atelier befindet sich in Kassel in der alten Hammerschmiede, Wolfhagerstr. 109. Es ist möglich einen Termin zu vereinbaren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Ausgebrochene, unregelmäßige Steine ​​bilden die Grundlage meiner Arbeit. Ohne vorheriges Design passe ich mich an vorgegebene Formen an, in denen ich Teile des menschlichen Körpers entdecke, z. eine Schulter, ein Arm oder ein Rücken. Während der groben Bearbeitung dieser Körperteile schließe ich den ganzen Stein ein, während ich nach der vollständigen Figur suche. Eine permanente Veränderung der ersten Ideen ist notwendig aufgrund der Beschränkung des gegebenen Materials. Ein Schenkel kann sich aus einem Knie oder einem Bein aus einem Arm heraus entwickeln. Ich ändere oft die Position (der spätere untere Teil) des Steins, bevor ich mich zum Landschafts- oder Hochformat verpflichte.
Der Kern des Inhalts wird während der detaillierten Ausarbeitung zu den kompositorischen und anatomischen Überlegungen hinzugefügt. Um diesen Kern auszudrücken, spiele ich grundsätzlich mit der Bewegung des Körpers und mit Übertreibungen oder Reduktionen. Wesentliche Gestaltungselemente sind auch die Einbeziehung von natürlichen Brüchen im Zusammenhang mit rauen oder feinbearbeiteten Oberflächen.